Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

Die vaka informiert die Öffentlichkeit regelmässig und steht Medienschaffenden gerne für Auskünfte zur Verfügung.

 
  • Medienmitteilung
    21. November 2023
    Es braucht freie Plätze in Pflegeinstitutionen
    Die Umfrage der vaka bei den Pflegeinstitutionen im Kanton Aargau zeigt eine hohe Auslastung gemessen an den verfügbaren Pflegeplätzen. Für eine gut funktionierende integrierte Gesundheitsversorgung braucht es freie Plätze in Pflegeinstitutionen, damit Patientinnen und Patienten aus dem Spital zeitgerecht eine geeignete Anschlusslösung erhalten.
  • Medienmitteilung
    04. Oktober 2023
    Pflegenormkosten 2024: Ein guter Schritt in die richtige Richtung
    Die vaka begrüsst den Entscheid des Regierungsrates, die Normkosten für die Pflegeleistungen der stationären Pflegeeinrichtungen im Kanton Aargau auf den 1. Januar 2024 zu erhöhen. Die Anpassung der Entschädigung ist angesichts des Fachkräftemangels und der in den vergangenen Jahren zunehmenden Kostenentwicklung notwendig.
  • Medienmitteilung
    01. September 2023
    Veranstaltung Spitex: attraktiv, vernetzt und integriert
    Zum Auftakt des Nationalen Spitex-Tages fand am 31. August 2023 die Fachveranstaltung der vaka «Spitex: attraktiv, vernetzt und integriert» statt. Als Ehrengast und Referentin durfte die Spitex Aargau die ehemalige Nationalrätin Ruth Humbel begrüssen. Rund 90 interessierte Personen aus Politik, Gemeinden, Spitex-Organisationen und von Partner-Organisationen nahmen am Anlass teil.
  • Medienmitteilung
    26. Mai 2023
    Vernetzung für eine bessere Palliative Care Versorgung
    In einer palliativen Krankheitssituation wünschen sich die meisten Menschen, bis zuletzt in ihrer vertrauten Umgebung behandelt und begleitet zu werden. Dieser Wunsch stellt hohe Anforderungen an die PalliativeSpitex Aargau und verlangt ein wirkungsvolles Netzwerk verschiedener Fachpersonen.
  • Medienmitteilung
    04. Mai 2023
    Heute unterfinanziert - morgen unterversorgt
    Gesundheitspolitischer Anlass 2023: Zu tiefe Tarife, komplizierte Tarifstrukturen und viele Finanzierer belasten die Leistungserbringer und erschweren Tarif-Anpassungen. Gleichzeitig müssen immer mehr Menschen behandelt oder betreut werden, Fachkräfte sind aber knapp.
  • Medienmitteilung
    15. Dezember 2022
    Geschäftsjahr 2022 forderte alle – 2023 bleibt anspruchsvoll
    Nach der Pandemie bringen die Teuerung und die steigenden Kosten für Löhne und Energie die Gesundheitsinstitutionen im Kanton Aargau zunehmend in Bedrängnis. Anders als in anderen Branchen sind die Tarife vertraglich fixiert.
  • Medienmitteilung
    14. September 2022
    GGpl 2030: Ansätze gut - machbare und nachhaltige Umsetzung fraglich
    Der Kanton Aargau hat heute - im interkantonalen Vergleich - ein qualitativ hochwertiges und kostengünstiges Gesundheitssystem. Diesen grossen Vorteil gilt es weiter zu pflegen. Die vaka ist mit der übergeordneten Strategie der Gesundheitspolitischen Gesamtplanung des Kantons einverstanden. Für eine sinnvolle Weiterentwicklung des Gesundheitssystems müssen aber einzelne Strategiepunkte überdacht werden.
  • Medienmitteilung
    05. September 2022
    Nationaler Spitex-Tag "Spitex - modern und systemrelevant"
    Am Nationalen Spitex-Tag vom 3. September 2022 wurde die Öffentlichkeit schweizweit auf die Attraktivität der Spitex als Arbeitgeberin sowie auf die Wichtigkeit der ambulanten Gesundheitsversorgung aufmerksam gemacht. Drei aargauische Spitex-Organisationen luden ein.
  • Medienmitteilung
    16. Juni 2022
    Die vaka schliesst sich mit dem Spitex Verband Aargau zusammen
    Die vaka, der Verband von 130 Aargauer Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen und der Spitex Verband Aargau mit seinen 36 Non-Profit-Spitex-Organisationen gehen in Zukunft gemeinsame Wege. Die Mitglieder haben an der Delegierten- und Generalversammlung vom 15. Juni 2022 den Zusammenschluss klar gutgeheissen.
  • Medienmitteilung
    18. Mai 2022
    Leistungen für eine gesunde Bevölkerung und Wirtschaftsregion
    Gesundheitspolitischer Anlass 2022: Der Aargau hat bewiesen, dass er ein hochprofessionelles Gesundheitssystem hat, das auch Krisen standhält. Eine neue Studie zeigt, dass die Aargauer Spitäler, Psychiatrischen/Psychosomatischen Kliniken, Rehabilitationskliniken, Pflege- und Spitex-Organisationen entscheidende medizinische Versorger sind und darüber hinaus auch wichtige Arbeit- und Impulsgeber für die regionale Wirtschaft.
  • Medienmitteilung
    09. Dezember 2021
    Umsetzung der Pflegeinitiative: Die vaka fordert zusätzliche finanzielle Mittel
    Das Schweizer Stimmvolk will die Pflegenden in den Gesundheitsinstitutionen stärken und hat der Pflegeinitiative mit deutlichem Mehr zugestimmt. Zur Umsetzung der Pflegeinitiative braucht es mehr finanzielle Mittel, nur so kann die Ausbildungsoffensive gestartet, höhere Löhne bezahlt und bessere Arbeitsbedingungen geschaffen werden. Die vaka erwartet, dass die Politik die finanziellen und tarifarischen Rahmenbedingungen für die Gesundheitseinrichtungen jetzt rasch verbessert - für eine nachhaltige Stärkung der Pflege.
  • Medienmitteilung
    05. Juli 2021
    Mein Heim-Vorteil, Pflegeheim-Kampagne
    Bewohnerinnen und Bewohner verschiedener Aargauer Pflegeheime erklären, welches ihr «Heim-Vorteil» ist und was sie an ihrem Lebensort besonders schätzen. Die Plakat- und Buswerbung war im ganzen Kanton Aargau während den Sommermonaten Juli und August zu sehen.
  • Medienmitteilung
    02. Juni 2021
    Corona-Bilanz: Viel geleistet und grosse Ausfälle erlitten
    Die Aargauischen Spitäler und Kliniken blicken auf ein schwieriges 2020 zurück und sind aktuell immer noch sehr gefordert. Die Pandemie hinterlässt ein Loch von 100 Mio. Franken und tiefe Spuren in den Jahresabschlüssen. Umso mehr begrüsst die vaka das Bekenntnis der Aargauer Regierung, die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie finanziell abzufedern.
  • Medienmitteilung
    09. Dezember 2020
    Kampagne: Gemeinsam gegen Corona - auch über die Festtage
    Der Aargau hat die erste Welle gut gemeistert. Nun führt die zweite Welle aber immer mehr zu Kapazitäts- und Personalengpässen. Die vaka und der Kanton Aargau rufen deshalb gemeinsam auf, sich weiterhin gut zu schützen. Bei den kommenden Weihnachtseinkäufen und den Feierlichkeiten zu Weihnachten und Neujahr besteht die grosse Gefahr, dass sich viele Personen mit dem Virus anstecken.
  • Medienmitteilung
    28. Mai 2020
    Die vaka lehnt die Revision der Krankenversicherungsverordnung (KVV) ab
    Die Inkraftsetzung der Kranken­versicherungs­verordnung (KVV) wird ein grosses Loch von weit über 1,2 Milliarden Franken in die Spital­finanzierung reissen. Noch mehr Spitäler werden dadurch unterfinanziert sein und am Schluss müssen die Kantone die Zeche bezahlen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 

Datenschutzinformationen